Close

Ransomware downloaden

Wenn Sie infiziert sind, ist nicht alles verloren… tatsächlich, es ist. Daten können nur wiederhergestellt werden, wenn Sie Hacker-Anforderungen nachgeben wollen (und es sich leisten können). In den meisten Fällen ist der Kauf neuer Hardware die einzige Option oder Formatierung oder Löschen der Festplatte und von vorn. Es ist daher wichtig, Ihre Daten und Hardware mit einem seriösen Anti-Virus zu schützen, die leistungsstarke, schnell entwickelnde Anti-Ransomware bietet. Die Ransomware fügt das Wort « encrypTile » in einen Dateinamen: Ransomware greift jemanden alle 5 Sekunden. Unser kostenloses Tool bietet bewährten, leistungsstarken Schutz vor Ransomware wie WannaCry, Petya, Bad Rabbit, Locky, TeslaCrypt, Rakhni, Rannoh und viele andere. Alle hochgeladenen Dateien werden sofort anhand der Signaturdatenbank analysiert. Wenn Ergebnisse gefunden werden, werden sie unermesslich gelöscht. Wenn keine Ergebnisse gefunden werden, können die hochgeladenen Dateien mit vertrauenswürdigen Malware-Analysten geteilt werden, um bei zukünftigen Erkennungen zu helfen, oder eine neue Ransomware zu identifizieren. Daten werden über SSL auf den Server hochgeladen, d.

h. die Verbindung kann nicht von einem Drittanbieter abgefangen werden. Damit kann ich nicht garantieren, dass Dateien zu 100% vertraulich behandelt werden. Die Daten werden vorübergehend auf einem freigegebenen Host gespeichert, und ich bin nicht verantwortlich für etwas, was sonst mit diesen Daten gemacht wird. BTCWare ist eine Ransomware-Sorte, die zum ersten Mal im März 2017 erschien. Seitdem haben wir fünf Varianten beobachtet, die durch verschlüsselte Dateierweiterung unterschieden werden können. Die Ransomware verwendet zwei verschiedene Verschlüsselungsmethoden – RC4 und AES 192. Die Mehrheit der Ransomware-Fälle in letzter Zeit wurden als GandCrab identifiziert. Erstmals im Januar 2018 entdeckt, GandCrab hat bereits durch mehrere Versionen als die Bedrohung Autoren machen ihre Ransomware schwieriger zu verteidigen und seine Verschlüsselung zu stärken. Es wurde geschätzt, dass GandCrab bereits in irgendwo um 300 Millionen Dollar an bezahlten Lösegeldern geharkt hat, mit einzelnen Lösegeldern von 600 bis 700.000 Dollar.

Stellen Sie dann sicher, dass Ihre Systeme und Software aktualisiert werden. Der WannaCry Ransomware-Ausbruch nutzte eine Schwachstelle in Microsoft-Software. Während das Unternehmen bereits im März 2017 einen Patch für das Sicherheitslückenlos veröffentlicht hatte, installierten viele Leute das Update nicht – was sie offen für Angriffe ließ. Wir bekommen, dass es schwierig ist, auf einer ständig wachsenden Liste von Updates aus einer ständig wachsenden Liste von Software und Anwendungen, die in Ihrem täglichen Leben verwendet werden, an der Spitze zu bleiben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Ihre Einstellungen zu ändern, um die automatische Aktualisierung zu aktivieren. Die Ransomware erstellt auch eine Textdatei namens « Read Me.txt » in jedem Ordner. Der Inhalt der Datei ist unten. GetCrypt ist eine Ransomware durch die RIG Exploit-Kit verbreitet, und verschlüsselt Opfer Dateien mit Salsa20 und RSA-4096.

Es fügt eine zufällige 4-Zeichen-Erweiterung an Dateien, die einzigartig für das Opfer ist. ChernoLocker ist eine Ransomware in Python programmiert, und verschlüsselt Dateien mit AES-256, häufig hinzufügen der Erweiterung « (. CHERNOLOCKER) » oder « ([email protected]) ». Das ist das wirklich böse Zeug. Dies sind die Jungs, die Ihre Dateien schnappen und verschlüsseln sie, fordern Zahlung, um zu entschlüsseln und zu liefern. Der Grund, warum diese Art von Ransomware so gefährlich ist, weil einmal Cyber-Kriminelle bekommen einen Halt Ihrer Dateien, keine Sicherheitssoftware oder Systemwiederherstellung kann sie zu Ihnen zurück. Es sei denn, Sie zahlen das Lösegeld – zum größten Teil sind sie weg. Und selbst wenn Sie zahlen, gibt es keine Garantie, dass die Cyber-Kriminellen Ihnen diese Dateien zurückgeben. Malvertising verwendet oft einen infizierten iframe oder ein unsichtbares Webseitenelement, um seine Arbeit zu tun.

Der iframe leitet zu einer Exploit-Zielseite um, und bösartiger Code greift das System von der Zielseite über das Exploit-Kit an. All dies geschieht ohne wissen des Benutzers, weshalb es oft als Drive-by-Download bezeichnet wird.

Tagged: